Chemnitz: Mann pinkelt auf Grundstück, dann kommt es zur Schlägerei

Chemnitz - Ein Mann (28) pinkelte am Samstagabend auf ein Grundstück im Chemnitzer Ortsteil Ebersdorf

Die Chemnitzer Polizei nahm am Samstagabend einen 28-jährigen Mann in Gewahrsam, nachdem dieser auf ein Grundstück uriniert hatte und es zu einer Schlägerei gekommen war (Symbolbild).
Die Chemnitzer Polizei nahm am Samstagabend einen 28-jährigen Mann in Gewahrsam, nachdem dieser auf ein Grundstück uriniert hatte und es zu einer Schlägerei gekommen war (Symbolbild).  © 123/lassedesignen

Der Besitzer des Grundstücks (46) fand diese Aktion überhaupt nicht lustig, sprach den 28-Jährigen an. 

Daraufhin kam es zu einer Schlägerei zwischen dem Grundstücksbesitzer, dem Pinkler und seinen vier Begleitern. Dabei wurde der Grundstücksbesitzer gegen den Kopf geschlagen, kam aber glücklicherweise unbeschadet davon.

Die alarmierte Polizei stellten den 28-jährigen Pakistaner, der erheblich alkoholisiert war. Dabei verhielt sich der Mann gegenüber den Beamten äußerst aggressiv und wurde deshalb über Nacht in Gewahrsam genommen. 

Gegen den 28-Jährigen wird nun unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt

Titelfoto: 123/lassedesignen

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0