Nachts am Schlossteich: Vandalen demolieren rares Kult-Auto "Horst"

Chemnitz - Vandalen haben "Horst" rund gemacht. Der seltene AWS-Shopper (Automobilwerk Walter Schätzle) parkte am Schlossteich. Das hübsch-hässliche Entlein mit seinen Ecken und Kanten schien Zerstörungswütigen optisch nicht zuzusagen. In der Nacht zu Mittwoch beschädigten sie das Kult-Vehikel und machten sich dabei selbst zum "Horst".

Vandalen traten eine Radkappe ein und wurden dabei beobachtet. Ihr Chemnitzer Kfz-Kennzeichen kursiert inzwischen auf Facebook.
Vandalen traten eine Radkappe ein und wurden dabei beobachtet. Ihr Chemnitzer Kfz-Kennzeichen kursiert inzwischen auf Facebook.  © Jan Härtel

"Nun gut, es ist passiert. Vielleicht zeigen die Übeltäter Reue und melden sich freiwillig, bevor es zur Anzeige kommt", appelliert Mitbesitzer Harald Deckow (52) auf Facebook. 

Mutwillig und grundlos wurden eine Radkasten-Abdeckung und eine Radkappe demoliert. Aber die Täter wurden bei ihren Entgleisungen beobachtet. Die Zeugen schrieben sich das Kennzeichen eines Pkws auf, mit dem die Täter den Schauplatz verließen.

Die aufmerksamen Beobachter klemmten "Horst" auch einen Zettel unter den Scheibenwischer. Harald Deckow nimmt es gelassen und sogar mit Humor: ",Horst' steht noch da und weint. In vier Wochen geht er sowieso in den Winterschlaf und wird wieder hübsch gemacht." 

Er und Mike Reichardt (52), auf den das kartonähnliche Auto zugelassen ist, hatten "Horst" erst Ende Juli frisch renoviert vorgestellt (TAG24 berichtete).

Harald Deckow (52) schob Ende Juli den restaurierten AWS-Shopper "Horst" an, weil der Motor nicht ansprang.
Harald Deckow (52) schob Ende Juli den restaurierten AWS-Shopper "Horst" an, weil der Motor nicht ansprang.  © Kristin Schmidt
Von blinder Zerstörungswut getrieben, beschädigten die Täter auch eine Radkasten-Abdeckung.
Von blinder Zerstörungswut getrieben, beschädigten die Täter auch eine Radkasten-Abdeckung.  © Jan Härtel
Das hübsch-hässliche Entlein wurde in der Nacht zu Mittwoch von Vandalen beschädigt.
Das hübsch-hässliche Entlein wurde in der Nacht zu Mittwoch von Vandalen beschädigt.  © Jan Härtel

Vom AWS-Shopper gibt es nur noch neun Exemplare, wenige sind fahrtüchtig. "Horst" stammt aus dem Baujahr 1974, ist 14 PS stark, schafft 60 Sachen und wiegt schlanke 415 Kilogramm.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0