Am helllichten Tag: Mann befriedigt sich in Chemnitzer Straßenbahn

Chemnitz - Am Dienstag hat ein Mann in einer Straßenbahn an sich selbst herumgespielt.

In Chemnitz nahm ein Mann in einer Straßenbahn sexuelle Handlungen an sich vor. (Symbolbild)
In Chemnitz nahm ein Mann in einer Straßenbahn sexuelle Handlungen an sich vor. (Symbolbild)  © Marc Philipp Esser/ 123 RF

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, hatte eine Zeugin am Dienstagmittag den Mann bemerkt, wie er in der Bahn offenbar in seiner Hose sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Die Straßenbahn war zu dem Zeitpunkt im Bereich Stollberger Straße/Haydnstraße unterwegs. 

Bis die Polizei eintraf, war der Mann, bei dem es sich um einen 29 Jahre alten Libyer handelt, bereits am Südring aus der Bahn ausgestiegen. 

Doch die eingesetzten Beamten konnten den Verdächtigen wenig später schnappen.


Gegen den 29-Jährigen wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des öffentlichen Ärgernisses aufgenommen.

Update 11.6.: Die Polizei sucht zu dem Fall Zeugen, insbesondere die Frau, die die Straßenbahnfahrerin informierte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371 5263-0 entgegen.

Titelfoto: Marc Philipp Esser/ 123 RF

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0