Erwischt! Rentner (77) filmt heimlich FKK-Bereich am Stausee Rabenstein

Chemnitz - Ein Rentner (77) filmte am Donnerstag heimlich den FKK-Bereich am Stausee Rabenstein.

Ein 77-Jähriger filmte heimlich den FKK-Bereich am Stausee Rabenstein.
Ein 77-Jähriger filmte heimlich den FKK-Bereich am Stausee Rabenstein.  © Ralph Kunz

Der 77-Jährige stand am Außenzaun des Stausees, hatte eine Videokamera in der Hand, die er auf den FKK-Bereich richtete.  

Eine Frau (37), die mit ihrem Hund Gassi ging, ertappte den Rentner auf frischer Tat. 

Sie verständigte die Polizei.

Die Beamten stellten den 77-Jährigen daraufhin zur Rede und beschlagnahmten die Videokamera. 

"Bei einer ersten Sichtung wurde klar, dass der deutsche Tatverdächtige unerlaubt mehrere Badegäste im FKK-Bereich gefilmt hatte", so ein Polizeisprecher.

Nun muss geklärt werden, ob der Rentner in der Vergangenheit weitere Badegäste gefilmt hat. 

Gegen ihn wird nun wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen ermittelt.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0