Er hatte Stichverletzungen: Jugendlicher auf Chemnitzer Spielplatz niedergeschlagen

Chemnitz - Am Dienstagnachmittag wurde ein Jugendlicher (16) auf dem Chemnitzer Sonnenberg niedergeschlagen. Er musste ins Krankenhaus.

Der Jugendliche war auf einem Spielplatz, als er in die Auseinandersetzung geriet. (Symbolbild)
Der Jugendliche war auf einem Spielplatz, als er in die Auseinandersetzung geriet. (Symbolbild)  © 123RF / Brian Jackson

Der 16-Jährige war gegen 17.35 Uhr auf einem Spielplatz an der Ecke Zschopauer Straße/Martinstraße. Dort geriet er mit anderen Jugendlichen aneinander. Im Laufe der Auseinandersetzung soll der 16-Jährige mit einem Gegenstand niedergeschlagen worden sein, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

"Zudem erlitt der Jugendliche oberflächliche Stichverletzungen", so ein Polizeisprecher.

Der Junge ging nach Hause, wo seine Angehörigen am Abend die Polizei verständigten. Der 16-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

"Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und zu den Umständen sowie Hintergründen der Tat aufgenommen."

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Tat oder den unbekannten Tätern machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371/387102 entgegen.

Titelfoto: 123RF / Brian Jackson

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0