Chemnitz: 27-Jähriger von zwei Männern ausgeraubt und verletzt

Chemnitz - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein 27-Jähriger von bislang zwei Unbekannten auf dem Chemnitzer Sonnenberg ausgeraubt.

Raub auf dem Sonnenberg: Zwei Männer attackierten in der Nacht von Mittwoch auch Donnerstag einen 27-Jährigen (Symbolbild).
Raub auf dem Sonnenberg: Zwei Männer attackierten in der Nacht von Mittwoch auch Donnerstag einen 27-Jährigen (Symbolbild).  © 123RF/Jaromír Chalabala

Der Mann war am Donnerstag gegen 0.30 Uhr auf der Sonnenstraße unterwegs, als er plötzlich von zwei Männern hinterrücks attackiert wurde. 

Die Täter schlugen auf den 27-Jährigen ein, bis er zu Boden ging. Dabei wurde er leicht verletzt. Anschließend durchsuchten sie seine Taschen und seinen Rucksack.

Doch der Mann wehrte sich, schlug die Täter anschließend in die Flucht. Sie rannten von der Sonnenstraße stadteinwärts in Richtung Augustusburger Straße davon.

Trotzdem hatten sie Bargeld und das Smartphone des 27-Jährigen mitgenommen.

So wurden die Täter beschrieben: "Einer der Täter ist etwa 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß und hatte eine normale bis kräftiger Statur. Er hat helle Haut, blondes bis braunes mittellanges Haar und ist vermutlich osteuropäischer Abstammung. Er trug ein weißes T-Shirt und eine graue Röhrenjeans", so ein Polizeisprecher.

Der zweite Täter trug eine dunkle, mit Quernähten abgesteppte, Regenjacke sowie eine dunkle Hose.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Raub oder zu den beschriebenen Tätern machen können. Hinweise nimmt die Kripo unter der Nummer 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0