Messerstecherei in Chemnitz: Zwei Verletzte

Chemnitz - Ein Streit endete am Samstagabend in Chemnitz offenbar blutig. Zwei Personen mussten ins Krankenhaus.

Polizeieinsatz am Samstagabend an der Tschaikowskistraße in Chemnitz.
Polizeieinsatz am Samstagabend an der Tschaikowskistraße in Chemnitz.  © Jan Härtel

Nach ersten Informationen ist gegen 20 Uhr in der Tschaikowskistraße ein Streit zwischen einem Mann und einer Frau eskaliert. 

Beide wurden bei der dann folgenden Messerstecherei offenbar verletzt und mussten ins Krankenhaus.

Wieso die beiden Deutschen in Streit gerieten, ist noch völlig unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Der 57-Jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen.
Der 57-Jährige wurde zunächst vorläufig festgenommen.  © Jan Härtel

Update 10.54 Uhr: Der 57-Jährige warf laut Polizei auch verschiedene Gegenstände nach der Frau, verfehlte sie aber. Dann versuchte er mehrfach mit zwei Messern die 37-Jährige zu verletzen. Sie wurde am Arm verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde der 57-Jährige zunächst vorläufig festgenommen. Er hatte 1,12 Promille intus. In der Nacht wurde er zunächst wieder entlassen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0