Milchautomat aufgebrochen: Geldkassette verschwunden

Chemnitz - Gemeinheit! Unbekannte brachen am Sonntagabend einen Milchautomaten im Chemnitzer Ortsteil Wittgensdorf auf, verschwanden anschließend mit der Geldkassette.

Unbekannte brachen einen Milchautomat in Chemnitz auf und verschwanden mit einer Geldkassette (Symbolbild).
Unbekannte brachen einen Milchautomat in Chemnitz auf und verschwanden mit einer Geldkassette (Symbolbild).  © Daniel Reinhardt/dpa

Die "Milchtankstelle" befindet sich in der Oberen Hauptstraße. Dort können sich die Chemnitzer unbehandelte Milch über einen Automaten nach Bedarf abfüllen - die Einnahmen gehen direkt an den Erzeuger.

Eine tolle Sache - doch am Sonntagabend, gegen 19.40 Uhr, machten sich Unbekannte an dem Automaten zu schaffen. Sie hebelten den Selbstbedienungsautomaten auf und entwendeten dann die darin installierte Geldkassette.

Nun wird wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall ermittelt. Angaben zum Sach- und Stehlschaden liegen bislang noch nicht vor.

Eine Zeugin berichtete der Polizei von einem weißen Audi, welcher zur angegebenen Uhrzeit davon gefahren sein soll. Bisher konnte die Polizei das Fahrzeug nicht ausfindig machen. Die Ermittlungen laufen weiter auf Hochtouren.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Milchautomat in Wittgensdorf aufgebrochen wurde. Bereits Ende Oktober stahlen Unbekannte eine Geldkassette - Sachschaden damals: rund 2500 Euro!

Nun prüft die Polizei mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten.

Weitere Einbrüche in Chemnitz

Am Wochenende brachen Unbekannte in ein Bürogebäude in der Reichenhainer Straße ein. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten mehrere Büroräume. "Ob etwas entwendet wurde, wird im Zuge der Ermittlungen geprüft", so ein Sprecher der Polizei.

Zudem wurde am Wochenende ein Mountainbike aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses auf dem Sonnenberg gestohlen. "Die Diebe hebelten die Eingangstür auf und entwendeten ein im Eingangsbereich abgestelltes Fahrrad der Marke Giant." Das Rad hat einen Wert von etwa 4000 Euro.

In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0