Chemnitz: Vandalen zerstören Sonnenberg-Oase

Chemnitz - Der Zietenpark auf dem Sonnenberg wurde erneut Opfer von Vandalen.

Vandalen wüteten am Wochenende im Zietenpark auf dem Chemnitzer Sonnenberg. Thomas Bossack (50) ist entsetzt über die Zerstörungswut der Randalierer.
Vandalen wüteten am Wochenende im Zietenpark auf dem Chemnitzer Sonnenberg. Thomas Bossack (50) ist entsetzt über die Zerstörungswut der Randalierer.  © Ralph Kunz

Am Wochenende zerstörten unbekannte Randalierer Beet und Gerätehaus. Zudem hinterließen die Rowdys jede Menge Müll. Sachschaden: rund 300 Euro.

"Viel ärgerlicher ist, dass wir Ehrenamtler wieder sehr viel Zeit aufbringen müssen, um die Schäden zu beseitigen", sagt Thomas Bossack (50) vom Bürgerverein "Solidarität Demokratie Bildung" (SDB), der sich um die Park-Pflege kümmert. 

Zuletzt wurden Bänke umgestoßen, die Täter nie geschnappt (TAG24 berichtete).

Die Randalierer zerstörten ein Beet, zertrampelten die Sonnenblumen.
Die Randalierer zerstörten ein Beet, zertrampelten die Sonnenblumen.  © Ralph Kunz

Bossack wünscht sich mehr nächtliche Streifen und einen sauberen Sonnenberg. "Ich weiß, das ist schwer umzusetzen. Die Behörden und unser Bürgerpolizist haben schon genug zu tun."

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0