Doppelt so schnell wie erlaubt: Polizei schnappt Raser auf A4

Chemnitz - Die Polizei hat am Mittwoch einen Mercedes-Fahrer (56) auf der A4 bei Chemnitz erwischt, der mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war.

Die Polizei hat auf der A4 einen Autofahrer erwischt, der doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war. (Symbolbild)
Die Polizei hat auf der A4 einen Autofahrer erwischt, der doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war. (Symbolbild)  © Ronald Wittek/dpa

Gegen 18.45 Uhr geriet der Mercedes, der auf der A4 in Richtung Dresden unterwegs war, ins Visier der Beamten.

Er überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h knapp einen halben Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa um das Doppelte.

Das Fahrzeug war mit 161 km/h unterwegs. An der Tank- und Rastanlage "Auerswalder Blick" konnte der Wagen dann gestoppt und kontrolliert werden.

Chemnitz: Nach Schreckens-Fund in Chemnitz: Nun steht fest, wer der Tote ist
Chemnitz Lokal Nach Schreckens-Fund in Chemnitz: Nun steht fest, wer der Tote ist

Zahlen muss der polnische Mercedes-Fahrer (56) eine Sicherheitsleistung von gut 600 Euro.

Außerdem drohen dem Mann laut Polizei ein Fahrverbot von drei Monaten in Deutschland sowie zwei Punkte in Flensburg.

Titelfoto: Ronald Wittek/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: