Drogenrazzia auf Chemnitzer Sonnenberg: Polizei findet Heroin, 30-Jähriger im Knast

Chemnitz - Bei einer Drogenrazzia auf dem Chemnitzer Sonnenberg konnte die Polizei unter anderem 300 Gramm Heroin beschlagnahmen. Der Besitzer (30) sitzt nun im Knast!

Die Chemnitzer Polizei stellte am Dienstag bei einer Drogenrazzia etwa 300 Gramm gepresstes Heroin sicher. Der Besitzer (30) wanderte in den Knast.
Die Chemnitzer Polizei stellte am Dienstag bei einer Drogenrazzia etwa 300 Gramm gepresstes Heroin sicher. Der Besitzer (30) wanderte in den Knast.  © Polizei

"Im Zuge der bereits erfolgten Ermittlungen war ein 30-jähriger Afghane in den Fokus unserer Kriminalisten geraten", so ein Polizeisprecher.

Mit einem Durchsuchungsbeschluss vom Amtsgericht Chemnitz standen die Beamten am Dienstagmittag vor der Tür des Mannes. Anschließend wurde sein Audi unter die Lupe genommen.

"In einem Versteck im Kofferraum konnten etwa 300 Gramm Heroin in gepresster Form festgestellt und beschlagnahmt werden."

Chemnitz: Fuß vom Gas! Hier stehen vom 26. bis 30. Juli Blitzer in und um Chemnitz
Chemnitz Lokal Fuß vom Gas! Hier stehen vom 26. bis 30. Juli Blitzer in und um Chemnitz

Doch das war noch nicht alles: In der Wohnung fanden die Beamten weitere 25,7 Gramm Marihuana, diverse Betäubungsmittelutensilien, eine Schreckschusspistole mit Munition und 475 Euro Bargeld.

Bei dem Afghanen klickten daraufhin die Handschellen. Er befindet sich nun in einer JVA.

In der Drogenrazzia waren rund 25 Beamte involviert, darunter auch ein Vertreter vom Zoll.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: