Einbrecher vergewaltigt Chemnitzerin (73)! Nachbarin schockiert: "Kann man sich nicht vorstellen"

Chemnitz - Schockierendes Sex-Verbrechen in Chemnitz: Ein Einbrecher (37) vergewaltigte am späten Montagabend eine Rentnerin (73). Eine Nachbarin ist schockiert.

In der Annenstraße kletterte ein Libyer (37) auf einen Balkon und vergewaltigte anschließend eine Mieterin (73).
In der Annenstraße kletterte ein Libyer (37) auf einen Balkon und vergewaltigte anschließend eine Mieterin (73).  © Haertelpress

Dieses grausame Sex-Verbrechen löst Entsetzen aus. Der Einbrecher stieg nachts auf einen Balkon in der Annenstraße.

Die 73-Jährige Bewohnerin machte auf - der Mann fiel über sie her, raubte sie aus und flüchtete. Vier Stunden später nahm die Polizei den Täter fest.

In ihrer Wohngegend ist die Rentnerin sehr beliebt: "Die Arme - so ein Verbrechen kann man sich nicht vorstellen", sagt Nachbarin Kerstin Thurow (56).

Chemnitz: VW und Toyota verschwunden: Zeugen zu Autodiebstählen in Chemnitz gesucht
Chemnitz Crime VW und Toyota verschwunden: Zeugen zu Autodiebstählen in Chemnitz gesucht

Die 56-Jährige kennt die vergewaltigte Seniorin: "Sie läuft täglich mit ihrem Rollator in die Stadt, ist zu allen sehr freundlich."

Im Bereich Park der Opfer des Faschismus/Zschopauer Straße erwischte die Polizei den Sex-Gangster. Er sitzt nun in U-Haft.
Im Bereich Park der Opfer des Faschismus/Zschopauer Straße erwischte die Polizei den Sex-Gangster. Er sitzt nun in U-Haft.  © Ralph Kunz

Am Dienstag erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen den Libyer - es ging ab in den Knast.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: