Einbruch ins Chemnitzer Rathaus: Notebooks im Wert von 10.000 Euro gestohlen!

Chemnitz - Reiche Beute im Herzen des Rathauses: Der Stadt Chemnitz wurden zwei Notebooks im Wert von circa 10.000 Euro aus dem Stadtverordnetensaal geklaut. Wer hier zuschlug, ist bislang völlig unklar.

Im Zeitraum dieser Pressekonferenz wurden zwei Laptops aus dem Stadtverordnetensaal geklaut. Auf ihnen war die Software für das Lautsprechersystem.
Im Zeitraum dieser Pressekonferenz wurden zwei Laptops aus dem Stadtverordnetensaal geklaut. Auf ihnen war die Software für das Lautsprechersystem.  © Kristin Schmidt

Das Tatzeitfenster ist laut Polizei kurz: Die Laptops wurden irgendwann am Dienstag zwischen 12 und 14.30 Uhr gestohlen.

Zu dieser Zeit fand im sonst verschlossenen "Stavo" eine Pressekonferenz zur Allgemeinverfügung der Stadt statt. Sensible Inhalte hätten sich laut Stadtsprecher Matthias Nowak (51) nicht auf den Notebooks befunden.

Ärgerlicherweise befindet sich auf ihnen aber die Software zur Steuerung von Fenstern und Lautsprechern.

Die nächste Zeit wird es also etwas stickiger und stummer im "Stavo".

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0