Feuer an der Burgertanke in Chemnitz! Zündelei geht weiter

Chemnitz - Und schon wieder ein Müllcontainer-Brand in Chemnitz! Diesmal am "Rostbratwurstgrill" in der Neefestraße.

Die Flammen beschädigten eine Hecke, einen Baum und zwei Fenster der "Burgertanke" in Chemnitz.
Die Flammen beschädigten eine Hecke, einen Baum und zwei Fenster der "Burgertanke" in Chemnitz.  © Gabriel Schwab

An der beliebten "Burgertanke" fackelte in der Nacht zu Mittwoch ein Container ab, und das Feuer beschädigte dabei auch den Imbiss.

Wie die Polizei mitteilt, hatten Unbekannte vermutlich den Müllbehälter in Brand gesetzt.

Trotz schneller Löscharbeiten fackelte der Container komplett ab.

Chemnitz: Aufnahmen auf rechtsextremen Seiten aufgetaucht: Fotograf wehrt sich gegen "Freie Sachsen"
Chemnitz Aufnahmen auf rechtsextremen Seiten aufgetaucht: Fotograf wehrt sich gegen "Freie Sachsen"

Die Flammen beschädigten eine Hecke, einen Baum und zwei Fenster des angrenzenden Schnellimbisses.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der schnelle Löscheinsatz verhinderte eine weitere Brandausdehnung. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Die Polizei ermittelt derweil wegen schwerer Brandstiftung.

Der Container am Schnellimbiss fackelte komplett ab.
Der Container am Schnellimbiss fackelte komplett ab.  © Gabriel Schwab

In den vergangenen Wochen brannten in Chemnitz immer wieder Müllcontainer.

Im März schnappte die Polizei eine 21-Jährige, sie soll bereits mehrfach im Stadtgebiet gezündelt haben. Auch soll die Chemnitzerin für etliche Farb-Attacken auf Blitzer verantwortlich sein.

Titelfoto: Gabriel Schwab

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: