Vier Polizisten bei Kontrolle verletzt: Männer rufen Parolen und pinkeln auf Straße

Frankenberg - Bei einer Kontrolle am Montagabend in Frankenberg sind vier Polizisten verletzt worden.

Bei einem Einsatz in Frankenberg wurden vier Polizisten verletzt. (Symbolbild)
Bei einem Einsatz in Frankenberg wurden vier Polizisten verletzt. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilt, kam es durch einen Zeugenhinweis gegen 22.40 Uhr zu einem Einsatz in der Humboldtstraße.

Aus Richtung eines Mehrfamilienhauses waren Musik und verfassungsfeindliche Äußerungen zu hören.

Vor einem Wohnhaus trafen die Polizisten auf zwei betrunkene Männer (19, 21), die auf der Straße urinierten.

"Bei der anschließenden Kontrolle verhielten sich beide unkooperativ und machten keine Angaben zu ihren Personalien. Bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren wurde das Duo handgreiflich, schlug nach den Beamten und beleidigte sie. Es folgte eine Rangelei, wobei vier eingesetzte Beamte leicht verletzt wurden", heißt es von der Polizei weiter.

Der 21-Jährige wurde dabei auch leicht verletzt.

Gegen die beiden Männer wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt. Außerdem werden die beiden Deutschen verdächtigt, verfassungsfeindliche Parolen gerufen zu haben. Deshalb laufen außerdem Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Und auch das Pinkeln bleibt nicht ohne Strafe: Wegen Urinierens in der Öffentlichkeit müssen sie mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige rechnen.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0