Polizei löst illegale Technoparty auf

Freiberg - In Freiberg musste die Polizei eine illegale Technoparty auflösen.

In Freiberg musste die Polizei eine illegale Technoparty auflösen. (Symbolbild)
In Freiberg musste die Polizei eine illegale Technoparty auflösen. (Symbolbild)  © Markus Scholz/dpa

In der Hüttenstraße bemerkten Zeugen am Samstagvormittag laute Musik, die aus einem leerstehenden Industriegebäude kam und riefen die Polizei.

Einsatzkräfte trafen vor Ort in dem Gebäude auf 50 Personen, die offenbar eine Technoparty feierten. Allerdings gab es dafür weder die Zustimmung des Gebäudeeigentümers noch eine Genehmigung der Stadt Freiberg.

"Die Polizisten führten mit allen angetroffenen 50 Personen Identitätsfeststellungen durch. Zudem fanden sich bei sechs von ihnen Cliptütchen mit Betäubungsmittelanhaftungen oder auch Konsumeinheiten Cannabis sowie Crystal", heißt es weiter.

Tödlicher Crash auf Neefestraße: BMW-Fahrer (34) stirbt, Laster-Fahrer schwer verletzt
Chemnitz Unfall Tödlicher Crash auf Neefestraße: BMW-Fahrer (34) stirbt, Laster-Fahrer schwer verletzt

Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz laufen.

Außerdem erstattete der Gebäudeeigentümer gegen alle angetroffenen Partygäste Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: