Von Zeugin beobachtet: Polizei schnappt Einbrecher bei Tat

Großschirma - Die Polizei hat in Großschirma einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt.

Eine Zeugin beobachtete, wie mehrere Personen in ein Geschäft in Siebenlehn einbrachen. (Symbolbild)
Eine Zeugin beobachtete, wie mehrere Personen in ein Geschäft in Siebenlehn einbrachen. (Symbolbild)  © 123RF Andriy Popov

Eine Zeugin (42) hatte am späten Samstagabend im Großschirmaer Ortsteil Siebenlehn mehrere Unbekannte beobachtet, wie sie die Eingangstür zu einem Geschäft am Markt aufbrachen und dann in den Laden gingen. Daraufhin rief die 42-Jährige die Polizei.

"Alarmierte Beamte konnten kurz darauf einen mutmaßlichen Einbrecher noch vor Ort stellen. Es handelt sich um einen 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen", teilte die Polizei Chemnitz am Sonntag mit.

Den Komplizen des 34-Jährigen gelang die Flucht. Das Diebesgut aus dem Geschäft entdeckte die Polizei in der Nähe des Tatortes.

"Wie sich herausstellte, hatten sie im Inneren des Geschäfts mehrere Räume durchsucht und weitere diverse Arbeitsgeräte und Werkzeuge zum Abtransport bereitgestellt", so ein Polizeisprecher.

Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Pole auf Anweisung der Staatsanwaltschaft aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn wegen besonders schweren Diebstahls dauern an.

Einbrüche in Chemnitz und im Erzgebirge

Ebenfalls ohne Beute musste ein Einbrecher im Schwarzenberger Ortsteil Bermsgrün abziehen. Der Unbekannte wollte zwischen dem 29. Juni und dem 3. Juli in einem Mehrfamilienhaus in der Gemeindestraße eine Wohnungstür aufzubrechen, was ihm misslang. Trotzdem entstand bei dem Einbruchsversuch ein Schaden von rund 600 Euro.

In Chemnitz hatten Einbrecher mehr Glück: Zwischen 17.50 Uhr und 18.40 Uhr stiegen Diebe in ein Mehrfamilienhaus in der Kochstraße ein. "Die Unbekannten hatten sich Zutritt in das Treppenhaus des Wohnhauses verschafft und anschließend die Wohnungstür aufgebrochen. In der Folge durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten und entwendeten unter anderem mehrere Laptops sowie Mobiltelefone und zwei Rucksäcke", teilte die Polizei mit.

Der Gesamtschaden summiert sich auf rund 3000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123RF Andriy Popov

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0