Einsatz in Asylunterkunft: Polizist verletzt

Hainichen - In Hainichen ist am Mittwoch bei einem Einsatz in einer Asylunterkunft ein Polizist verletzt worden.

Am Mittwochvormittag ging ein Notruf aus einer Asylunterkunft in der Straße Ottendorfer Hang bei der Polizei ein. (Archivfoto)
Am Mittwochvormittag ging ein Notruf aus einer Asylunterkunft in der Straße Ottendorfer Hang bei der Polizei ein. (Archivfoto)  © Sven Gleisberg

Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 11.45 Uhr ging der Notruf aus einer Asylunterkunft in der Straße Ottendorfer Hang ein.

"Ein Bewohner (22) war mit einer Mitarbeiterin der Unterkunft in Streit geraten, wobei der junge Mann eine Holztafel von der Wand gerissen und eine Glasscheibe zerstört hatte (Sachschaden: ca. 500 Euro)", so die Polizei weiter.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, wurden sie von dem 22-Jährigen mit Holzlatten bedroht.

Sie konnten den jungen Mann überwältigen und fixieren. Dabei wurde ein Polizist (39) leicht verletzt.

Ein Drogenschnelltest bei dem 22-Jährigen verlief positiv auf Cannabis.

Der gambische Staatsangehörige bekam Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Er wurde vorläufig festgenommen und dann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0