Einbrecher steigen in 15 Lauben ein: Polizei sucht Zeugen

Hartha - In Hartha haben Einbrecher eine Kleingartenanlage heimgesucht und sind in mehr als ein Dutzend Lauben eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Kleingartenanlage in der Gartenstraße wurden 15 Lauben aufgebrochen. (Symbolbild)
In der Kleingartenanlage in der Gartenstraße wurden 15 Lauben aufgebrochen. (Symbolbild)  © Peter Zschage

Die Polizei wurde am Dienstagmorgen in die Kleingartenanlage in der Gartenstraße gerufen, weil Unbekannte bei 15 Gartenlauben die Türen aufgebrochen und die Lauben durchsucht hatten.

"Ersten Ermittlungen zufolge entwendeten die Einbrecher aus einer der Lauben eine Kamera", so ein Polizeisprecher. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 2000 Euro.

Die Tatzeit liegt zwischen Samstagnachmittag und Dienstagmorgen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen. Es wird ein auch ein möglicher Zusammenhang zu Einbrüchen in Gartenlauben in der Tölpelstraße geprüft.

In der Kleingartenanlage in der Tölpelstraße hatten Einbrecher zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag elf Lauben aufgebrochen. Die Täter nahmen unter anderem Alkohol aus den Lauben mit. Auch hier wird der Schaden auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen zu Einbrüchen an beiden Orten. Wer in den vergangenen Tagen im Bereich der Gartenstraße und auch der Töpelstraße Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten sich bei der Polizei in Döbeln zu melden, unter Telefon 03431/6590.

Titelfoto: Peter Zschage

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0