Im Fußgängertunnel! Drei Kinder in Chemnitz sexuell missbraucht

Chemnitz - In Chemnitz soll am Freitag ein Mann drei Kinder sexuell bedrängt haben!
In einem Fußgängertunnel an der Stollberger Straße sollen drei Kinder sexuell bedrängt worden sein. (Archivfoto).
In einem Fußgängertunnel an der Stollberger Straße sollen drei Kinder sexuell bedrängt worden sein. (Archivfoto).  © Harry Härtel

Wie die Polizei am Samstag mitteilt, soll ein 31-Jähriger am Abend im Stadtteil Helbersdorf an drei 13-jährigen Kindern (zwei Mädchen und ein Junge) in der Fußgängerunterführung Stollberger Straße sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

Er soll die drei laut Polizei geküsst und unsittlich berührt haben.

"Weiterhin soll er exhibitionistische Handlungen durchgeführt haben. Die Kinder blieben unverletzt", so ein Polizeisprecher.

Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später in Tatortnähe gefasst werden.

Update, 19.20 Uhr: Wie die Polizei am Samstagabend mitteilt, handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 31-jährigen Marokkaner.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern aufgenommen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0