In Spielothek randaliert und Penis gezeigt! Polizei nimmt 32-Jährigen fest

Chemnitz - Ein Mann (32) sorgte am Donnerstagabend für mächtig Ärger auf dem Chemnitzer Sonnenberg!

Nachdem ein Mann (32) in einer Spielothek in Chemnitz randalierte, zog er vor dem Gebäude seine Hose herunter und zeigte einer Frau seinen Penis (Symbolbild).
Nachdem ein Mann (32) in einer Spielothek in Chemnitz randalierte, zog er vor dem Gebäude seine Hose herunter und zeigte einer Frau seinen Penis (Symbolbild).  © Bildmontage: 123rf/diy13, 123rf/cylonphoto

Gegen 18.15 Uhr betrat der Tunesier eine Spielothek in der Dresdner Straße und randalierte dort. "Hierbei wurden mehrere Spielautomaten und Unterhaltungsgeräte beschädigt", berichtet ein Polizeisprecher.

Als der 32-Jährige die Spielothek verlassen hatte, schlug er auf einen Passanten ein und verletzte ihn dadurch.

Doch damit nicht genug! Neben der Spielothek zog der Mann seine Hose herunter und zeigte einer Frau, die ebenfalls Gast in der Spielhalle war, seinen Penis.

75 Parkplätze weg: Kranker Anwohner schlägt Alarm!
Chemnitz Politik 75 Parkplätze weg: Kranker Anwohner schlägt Alarm!

Da der 32-Jährige an diesem Abend nochmals auffällig wurde, klickten noch in der Nacht die Handschellen - er wurde von der Polizei festgenommen. Es stellte sich zudem heraus, dass der Mann betrunken war.

Diese Rowdy-Aktion wird nun Konsequenzen haben: "Wir haben nun die Ermittlungen unter anderem wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und exhibitionistischer Handlung aufgenommen", so ein Sprecher der Polizei.

Chemnitzer Sonnenberg: 55-Jähriger geschlagen und ausgeraubt!

Auf dem Chemnitzer Sonnenberg wurde am Freitagmorgen ein Mann (55) ausgeraubt.
Auf dem Chemnitzer Sonnenberg wurde am Freitagmorgen ein Mann (55) ausgeraubt.  © Sven Gleisberg

Auf dem Chemnitzer Sonnenberg kam es in der Martinstraße am frühen Freitagmorgen zu einem Raub. Ein Mann (55) stieg gegen 6.35 Uhr aus seinem Auto aus, als ihm vier Männer entgegenkamen.

"Zwei von ihnen liefen zielgerichtet auf dem Gehweg zum 55-Jährigen, der eine Justiz-Uniform trug, und beleidigten ihn", so ein Polizeisprecher.

Daraufhin drohte der 55-Jährige, die Polizei zu verständigen. Plötzlich schlug einer der Unbekannten auf ihn ein, raubte sein Smartphone und seine Tasche und verschwand mit den drei anderen unbekannten Männern in Richtung Augustusburger Straße.

Chemnitz: Vandalismus in Chemnitz: Mülltonnen abgefackelt und Blitzer beschmiert
Chemnitz Crime Vandalismus in Chemnitz: Mülltonnen abgefackelt und Blitzer beschmiert

"Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Die weiteren Ermittlungen führt bereits die Kriminalpolizei."

Das geraubte Smartphone hat laut Polizei einen Wert von mehreren Hundert Euro.

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/diy13, 123rf/cylonphoto

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: