Raub in Chemnitz: Junge Frau in Straßenbahn beklaut

Chemnitz - Fieser Handyraub am Mittwochabend in der Straßenbahn-Linie 1 in Chemnitz!

Die Polizei sucht Zeugen zu einem räuberischen Diebstahl in einer Straßenbahn. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen zu einem räuberischen Diebstahl in einer Straßenbahn. (Symbolbild)  © huettenhoelscher/123RF

Gegen 20.05 Uhr war eine 20-jährige Frau in Begleitung mit einer weiteren Frau in der Linie 1 in Richtung Schönau unterwegs. Während der Fahrt hielt sie ihr Handy in der Hand.

"Auf Höhe der Haltestelle Reichsstraße/Zwickauer Straße wollten zwei Männer aus der Straßenbahn aussteigen. Im Vorbeigehen an den beiden Frauen riss einer der Männer der 20-Jährigen das Handy aus der Hand und flüchtete aus der haltenden Straßenbahn", wie die Polizei mitteilte.

Die beiden Frauen rannten dem Dieb noch hinterher und konnten ihn zunächst auf dem Bahnsteig festhalten. Dabei kam es zu einem Gerangel, bei welchem die 20-Jährige und der bisher unbekannte Täter zu Boden stürzten. Die Frau, die bei dem Gerangel leicht verletzt wurde, holte sich ihr Handy zurück. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß.

Chemnitz: Polizei löst illegale Corona-Party in Chemnitzer Industriebrache auf
Chemnitz Crime Polizei löst illegale Corona-Party in Chemnitzer Industriebrache auf

Der noch unbekannte Täter wurde von der jungen Frau wie folgt beschrieben:

  • schlank, circa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß
  • dunkle, lockige Haare
  • trug eine dunkle Jacke

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die weitere Angaben machen können. Wer von Euch hat den Sachverhalt am Mittwochabend gegen 20.05 Uhr in der Straßenbahnlinie 1 bzw. an der Haltestelle Reichsstraße beobachtet und kann Hinweise zum bislang unbekannten Täter geben, bzw. kennt diesen sogar?

Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizeiinspektion unter der Telefonnummer 0371 387-3448 entgegen.

Titelfoto: huettenhoelscher/123RF

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: