Mehrere Zehntausend Euro Schaden: Einbrecher steigen in Chemnitzer Geschäfte ein

Chemnitz - Einbrecher haben in den vergangenen Tagen in verschiedenen Geschäften in Chemnitz ordentlich Beute gemacht.

Einbrecher hebelten in den vergangenen Tagen die Türen zu mehreren Geschäften auf und machten reiche Beute. (Symbolbild)
Einbrecher hebelten in den vergangenen Tagen die Türen zu mehreren Geschäften auf und machten reiche Beute. (Symbolbild)  © Sebastian Decoret/123 RF

Wie die Polizei mitteilte, stiegen Diebe in der Nacht zu Dienstag in ein Geschäft in der Friedrich-Hähnel-Straße im Chemnitzer Stadttteil Helbersdorf ein. Sie hebelten zwischen Montagabend 20.30 Uhr und Dienstagmorgen 4.05 Uhr die Eingangstür auf und drangen so in die Räume des Ladens ein, die sie anschließend nach Wertgegenständen durchsuchten.

"Dabei fanden die Einbrecher mehrere Hundert Euro Bargeld, mit welchem sie letztlich den Tatort unbemerkt verließen", so ein Sprecher der Polizei Chemnitz. Der Gesamtschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Nur wenige Tage zuvor, am Samstag waren Einbrecher im Stadtteil Röhrsdorf unterwegs und sind in einen Laden an der Ringstraße eingebrochen. Sie hebelten zwischen 4 und 4.15 Uhr eine Tür auf und durchwühlten das Geschäft. Letztlich klauten sie mehrere Mobiltelefone im Wert von etwa 11.000 Euro.

Chemnitz: Tausende Besucher! Neues Geschäft öffnet in Chemnitzer City
Chemnitz Lokal Tausende Besucher! Neues Geschäft öffnet in Chemnitzer City

Bei dem Einbruch selbst entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Medizinische Geräte im Wert von 30.000 Euro geklaut

"Zudem versuchten vermutlich dieselben Einbrecher eine Scheibe eines weiteren Geschäfts in unmittelbarer Nähe einzuschlagen, was jedoch misslang", berichtet die Chemnitzer Polizei. Bei dem Einbruchsversuch wurde ebenfalls ein Schaden von etwa 1500 Euro verursacht.

Zwischen Freitag und Montag wurde ein weiterer Einbruch in Röhrsdorf verübt. Die Täter waren in der Röhrsdorfer Allee in eine Firma eingedrungen. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Büros in dem Gebäude und klauten verschiedene medizinische Arbeitsgeräte im Wert von etwa 30.000 Euro. Bei dem Einbruch verursachten die Täter einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Die Polizei hat in den Fällen Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Titelfoto: Sebastian Decoret/123 RF

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: