Messer-Attacke in Chemnitz: Mann (38) durch mehrere Stiche verletzt

Chemnitz - Messer-Attacke auf dem Chemnitzer Sonnenberg am Donnerstagabend!

Am Donnerstagabend kam es auf dem Chemnitzer Sonnenberg zu einer Messer-Attacke. Ein Afghane (38) wurde dabei verletzt.
Am Donnerstagabend kam es auf dem Chemnitzer Sonnenberg zu einer Messer-Attacke. Ein Afghane (38) wurde dabei verletzt.  © Haertelpress

Gegen 20.30 Uhr eilten Polizei und Rettungskräfte zur Jakobstraße/Ecke Hainstraße. Dort fanden die Beamten einen Afghanen (38) vor, der mehrere Stichverletzungen hatte.

"Laut Aussagen des 38-Jährigen wurde er von zwei Ausländern mit einem Messer angegriffen", so ein Polizeisprecher gegenüber TAG24.

Durch die Messer-Attacke erlitt der Mann oberflächliche Stichverletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Chemnitz: Rechte Schmierereien vor Wahllokalen: Staatsschutz ermittelt
Chemnitz Crime Rechte Schmierereien vor Wahllokalen: Staatsschutz ermittelt

Die zwei mutmaßlichen Täter flohen nach der Attacke. Von ihnen fehlt bisher jede Spur.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Update, 13.15 Uhr: Nach der Messer-Attacke auf dem Chemnitzer Sonnenberg sucht die Polizei nun nach Zeugen und fragt: Wer hat am Donnerstagabend im Bereich der Jakobstraße/Jägerstraße etwas beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter der Nummer 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: