Messerstecherei im Chemnitzer Zentrum: Zwei Verletzte

Chemnitz - Messerattacke am Freitagabend in Chemnitz!

Tatort der Messerattacke soll der Moritzhof in Chemnitz sein.
Tatort der Messerattacke soll der Moritzhof in Chemnitz sein.  © Harry Härtel

Gegen 21.30 Uhr gab es offenbar im Bereich des Moritzhofs eine Messerstecherei.

Die Polizei sperrte den Bereich weiträumig ab.

Nach ersten Informationen wurden zwei Männer festgenommen. TAG24 bleibt dran.

Chemnitz: Passagiere für Nostalgie-Fahrt an die Ostsee gesucht, sonst geht Dresdner Verein pleite
Chemnitz Lokal Passagiere für Nostalgie-Fahrt an die Ostsee gesucht, sonst geht Dresdner Verein pleite

Update, 10.30 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, gab es einen Streit zwischen mehreren ausländischen Personen im Bereich Moritzstraße/Zschopauer Straße/Reitbahnstraße.

Dabei wurden zwei Syrer verletzt: "Ein 23-Jähriger erlitt neben einer Schnitt- auch eine Stichverletzung, welche sich nach medizinischer Versorgung als nicht lebensbedrohlich herausstellte. Ein zweiter Geschädigter (m/22) wurde offenbar durch Schläge leicht verletzt.", so die Polizei.

Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige (m/ 22, Irak und m/ 23, Pakistan) vorläufig festnehmen.

Die Polizei sperrte am Freitagabend weiträumig ab.
Die Polizei sperrte am Freitagabend weiträumig ab.  © Harry Härtel

Der genaue Tatablauf und die Hintergründe sind noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: