Streit am Schwanenteich eskaliert! 18-Jähriger mit Messer verletzt

Mittweida - Streit am Schwanenteich in Mittweida eskaliert!

Im Park am Schwanenteich in Mittweida ist ein Streit eskaliert.
Im Park am Schwanenteich in Mittweida ist ein Streit eskaliert.  © Klaus Jedlicka

Am Montagabend gegen 19 Uhr hatten sich in dem Park laut Polizei zwei Männer (18, 20) mit weiteren Bekannten aufgehalten, als sie sich stritten und es zu einer Auseinandersetzung kam. 

"Nach bisherigen Erkenntnissen hat der 20-Jährige den Jüngeren dabei mit einem Messer verletzt", so die Polizei weiter.

Ein Begleiter konnte dem Angreifer dann das Messer abnehmen, woraufhin dieser flüchtete. 

Der 18-Jährige wurde bei der Attacke schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Der Tatverdächtige wehrte sich bei der Festnahme und wurde ausfällig. Außerdem spuckte und trat er nach den Polizisten. 

Gegen den 20-jährigen Deutschen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung ermittelt. 

Er soll noch am Dienstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. 

Titelfoto: Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0