Nach Raubüberfall auf Chemnitzer Kaßberg: Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

Chemnitz - Die Polizei in Chemnitz fahndet mit einem Phantombild nach einem Mann, der einen 25-Jährigen beraubt und verletzt hat.

Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen Räuber. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen Räuber. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Horz

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann am 22. August kurz vor Mitternacht von einem bislang unbekannten Mann im Bereich Reichsstraße/Stephanplatz angesprochen, in der Folge geschlagen, getreten und beraubt worden.

Der mutmaßliche Täter klaute das Smartphone sowie die Bluetooth-Kopfhörer des 25-Jährigen. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit der Beute in Richtung Zwickauer Straße/Bahnhof Mitte. Der Stehlschaden wurde auf mehrere Hundert Euro beziffert

"Trotz eines Zeugenaufrufs haben sich im Zuge der Ermittlungen bislang keine Personen gemeldet, die sachdienliche Angaben zum flüchtigen Täter oder zum Tatgeschehen machen konnten", wie es weiter heiß.

Chemnitz: Zum Spätsommer-Finale gibt es in Chemnitz nochmal Open-Air-Feste
Chemnitz Lokal Zum Spätsommer-Finale gibt es in Chemnitz nochmal Open-Air-Feste

Auch aus diesem Grund wurde gemeinsam mit dem geschädigten 25-Jährigen ein Phantombild des Täters erstellt.

Da es sich bei dem Raub um eine Straftat von erheblicher Bedeutung handelt, beantragte die Staatsanwaltschaft Chemnitz am Amtsgericht Chemnitz mit dem Phantombild eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter. Die zuständige Richterin gab dem Antrag statt.

Somit sucht die Polizei nunmehr mit dem Phantombild auf der Seite der Polizei Sachsen.

Der Räuber wird vom Opfer wie folgt beschrieben:

  • etwa 20 Jahre alt, schlank
  • circa 1,75 Meter bis 1,80 groß
  • hat dunkelblondes, kurze Haar
  • sprach sächsischen Dialekt, hat eine tiefe Stimme
  • trug eine schwarze Regenjacke (hatte die Kapuze über dem Kopf), eine schwarze Hose und schwarze Sportschuhe.

Die Polizei bittet um Hinweise

Wer erkennt auf dem Phantombild den Täter? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen? Wer weiß, wo sich der Räuber aktuell aufhält oder in der Vergangenheit aufgehalten hat?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: