Anhänger-Dieb fährt an seinem Opfer vorbei und baut auf Flucht Unfall

Rechenberg-Bienenmühle - Zeugen haben am späten Donnerstagnachmittag in Rechenberg-Bienenmühle einen mutmaßlichen Dieb verfolgt. Bei seiner Flucht baute der Verdächtige einen Unfall. Er flüchtete trotzdem weiter.

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)  © 123 RF/ Christian Horz

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, hatten bislang unbekannte Täter im Ortsteil Clausnitz in der Hauptstraße/B171einen Autoanhänger der Marke "STEMA" geklaut. Der Anhänger war mit einer auffälligen blauen Plane überzogen.

Später am Abend sahen der Besitzer (47) des Anhängers sowie zwei Zeugen (41, 50), wie ein roter Citroën Berlingo mit dem gestohlenen Anhänger an dem Grundstück vorbei fuhr und dann weiter über die Dorfstraße in Richtung Dittersbach abbog. 

"Die drei Zeugen folgten mit ihren eigenen Fahrzeugen dem Citroën , welcher im weiteren Verlauf in eine Feldzufahrt, die als Sackgasse endet, abbog. Dort wollten sie eine Weiterfahrt des unbekannten Citroën verhindern und stellten sich mit ihren Fahrzeugen in die Zufahrt", so eine Polizeisprecherin.^

Polizei sucht Zeugen

Der Citroën-Fahrer stieg aus und koppelte schnell den Anhänger ab. Dann wendete der Unbekannte den Berlingo und führ über eine Grünfläche zurück auf die Dorfstraße. 

"Dabei stieß er gegen einen der dort abgestellten Mitsubishi der Zeugen und verursachte an diesem einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro."^

Der 50 Jahre alte Fahrer konnte sich mit einem Sprung in Sicherheit bringen und vor einem Zusammenstoß mit dem Citroën retten. Dabei wurde der Mann leicht verletzt.

Der Citroën-Fahrer setzte seine Flucht in Richtung Dittersbach fort. Der Fahrer soll schwarze Haare haben. Zum Unfallzeitpunkt trug er eine Sonnenbrille. Seine Beifahrerin hatte lange schwarze Haare, die sie nach hinten gesteckt trug. Sie soll zwischen 20 und 25 Jahren alt sein. An dem Citroën waren Freiberger Kennzeichen angebracht, die am 21. August gestohlen gemeldet wurden.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Pärchens oder dem roten Citroën machen können. Hinweise nimmt das Revier in Freiberg unter Telefon 037322/150 entgegen.

Titelfoto: 123 RF/ Christian Horz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0