Rollstuhlfahrer (37) in Chemnitz mit Glasflasche attackiert: Krankenhaus!

Chemnitz - Skrupellos! Im Chemnitzer Ortsteil Markersdorf wurde ein Rollstuhlfahrer (37) brutal mit einer Glasflasche attackiert.

Ein Rollstuhlfahrer (37) wurde in Chemnitz von einem bisher unbekannten Mann mit einer Glasflasche angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).
Ein Rollstuhlfahrer (37) wurde in Chemnitz von einem bisher unbekannten Mann mit einer Glasflasche angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).  © Bildmontage: 123rf/Angela Rohde, 123rf/Ruediger Rebmann

Laut Polizei geschah das Ganze bereits am 17. Juni. An diesem Donnerstag wartete der Rollstuhlfahrer an der Haltestelle "Am Harthwald" in der Wolgograder Allee und fragte einen vorbeilaufenden Mann nach einer Zigarette.

Plötzlich schlug der Unbekannte auf den 37-Jährigen mit einer Glasflasche ein, verletzte ihn dadurch leicht.

"Der Geschädigte wurde durch Rettungskräfte schließlich in ein Krankenhaus gebracht", so ein Polizeisprecher.

Chemnitz: Chemnitz: 19-Jähriger bei versuchtem Raubüberfall mit Messer verletzt
Chemnitz Crime Chemnitz: 19-Jähriger bei versuchtem Raubüberfall mit Messer verletzt

Der Täter verschwand nach der Glasflaschen-Attacke. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Angriff beobachtet haben.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter der Nummer 0371/52630 entgegen.


Brutaler Raub in Chemnitz: Mann (21) bewusstlos geschlagen!

Tatort Schillerplatz: Hier wurde am frühen Sonntagmorgen ein Mann (21) brutal ausgeraubt (Archivbild).
Tatort Schillerplatz: Hier wurde am frühen Sonntagmorgen ein Mann (21) brutal ausgeraubt (Archivbild).  © Kristin Schmidt

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Chemnitz zu einem brutalen Raub. Ein 21-Jähriger war gegen 4 Uhr am Schillerplatz, zwischen der Straße der Nationen und der Georgstraße, unterwegs und fragte drei entgegenkommende Männer nach dem Weg.

Plötzlich schlug das Trio auf den 21-Jährigen ein, trat ihn zu Boden und attackierte ihn weiter, bis er das Bewusstsein verlor!

"Als er wieder zu sich kam, waren die Täter verschwunden. Zudem bemerkte er, dass Bargeld aus seiner neben ihm liegenden Geldbörse entwendet worden war", so die Polizei. Durch die Attacke wurde der 21-Jährige leicht verletzt.

Chemnitz: Person von Zug erfasst: Bahnstrecke zwischen Dresden und Chemnitz gesperrt
Chemnitz Person von Zug erfasst: Bahnstrecke zwischen Dresden und Chemnitz gesperrt

So wurde das Schläger-Trio beschrieben:

  • zwischen 14 und 20 Jahre alt
  • hatten schwarze Haare, einen dunkleren Teint und sprachen Deutsch mit leichtem Akzent
  • trugen jeweils einen Mund-Nasenschutz

Auch in diesem Fall sucht die Polizei Zeugen, die den Raub beobachtet haben oder Angaben zu den drei unbekannten Männern machen können. Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Nummer 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/Angela Rohde, 123rf/Ruediger Rebmann

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: