Schon wieder! Einbruch in Chemnitzer Schule

Chemnitz - In der Nacht zum Montag wurde in die Schule "Johannes Trüper" in der Scheffelstraße in Chemnitz eingebrochen - zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage!

Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag in die Schule "Johannes Trüper" in Chemnitz ein. Es ist der zweite Einbruch in diese Schule.
Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag in die Schule "Johannes Trüper" in Chemnitz ein. Es ist der zweite Einbruch in diese Schule.  © Maik Börner

"Ersten Ermittlungen zufolge drangen die Unbekannten über ein eingeschlagenes Fenster in das Gebäude ein und durchsuchten anschließend auf zwei Etagen mehrere Räume", erklärte ein zuständiger Polizeisprecher.

Ob etwas gestohlen wurde, ist aktuell noch unklar - die Ermittlungen hierzu laufen. Erst am Samstag war in die Schule eingebrochen worden. 

Die Polizei konnte den Täter auf frischer Tat ertappen (TAG24 berichtete). "Wir prüfen Zusammenhänge zu dem vorangegangenen Einbruch", heißt es von der Polizei.

Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor.

Einbruch in Chemnitzer Wohnung: Computer, Spielekonsole und Tasche gestohlen

Einbrecher stiegen am Sonntag in eine Wohnung auf dem Chemnitzer Sonnenberg ein. (Symbolbild)
Einbrecher stiegen am Sonntag in eine Wohnung auf dem Chemnitzer Sonnenberg ein. (Symbolbild)  © 123RF/Ricardo Reitmeyer

Auch auf dem Sonnenberg trieben Einbrecher am Sonntag ihr Unwesen. Die Täter verschafften sich hierbei Zutritt zu einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Hainstraße und brachen anschließend die Wohnungstür auf.

Daraufhin durchsuchten die Einbrecher die Wohnung, nahmen einen Computer, eine Spielkonsole sowie eine Tasche im Wert von einigen Tausend Euro mit. 

Die Täter konnten flüchten - erst als der Mieter seine Wohnung betreten hatte, fiel der Einbruch auf Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 200 Euro.

Erst am Samstag waren Unbekannte in eine Wohnung auf dem Kaßberg eingebrochen. Die Täter entwendeten eine Brieftasche und Möbeltresor (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0