Serie reißt nicht ab: Wieder Mülltonnen-Brände in Chemnitz

Chemnitz - Die Serie von Mülltonnen-Bränden in Chemnitz reißt nicht ab. In der Nacht zu Montag gab es schon wieder neue Fälle.

In der Nacht zu Montag brannten auf dem Kaßberg mehrere Mülltonnen ab. (Symbolbild)
In der Nacht zu Montag brannten auf dem Kaßberg mehrere Mülltonnen ab. (Symbolbild)  © Harry Härtel

Diesmal brannten zwischen 3.30 Uhr und 4.30 Uhr mehrere Tonnen auf dem Kaßberg ab.

In der Franz-Mehring-Straße waren eine große und vier kleine Mülltonnen in Brand geraten. Sie wurden durch das Feuer komplett zerstört. Bei dem Brand wurden auch der Unterstand der Mülltonnen und die Scheibe eines angrenzenden Wohnhauses beschädigt. Laut Polizei konnte die Feuerwehr den Brand löschen, verletzt wurde niemand.

Im gleichen Tatzeitraum kam es in der Nähe noch zu drei weiteren Bränden. "In der Ulmenstraße haben Unbekannte zwei getrennt voneinander stehende Mülltonnen in Brand gesetzt, welche Polizeibeamte mittels eines Feuerlöschers löschen konnten. Zwei weitere Container wurden in der Puschkinstraße in Brand gesetzt", so ein Polizeisprecher.

In der Horst-Menzel-Straße brannten drei weitere Mülltonnen ab. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Wie hoch der entstandene Gesamtschaden bei den Bränden ist, ist noch nicht bekannt. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, muss nun ermittelt werden.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer Hinweise zu den Bränden geben kann oder wem Personen aufgefallen sind, die sich zum Zeitpunkt der Brände in Tatortnähe aufgehalten haben, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371/3873448 zu melden.

In den vergangenen Wochen hat es im Heckertgebiet immer wieder Mülltonnenbrände gegeben. Zuletzt brannte es am Freitagvormittag in der Straße Usti nad Labem.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0