Sex-Attacke in Döbeln: Frau festgehalten und belästigt

Döbeln - Sex-Attacke auf Frau in Döbeln!

Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Sexualdelikt in Döbeln aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Sexualdelikt in Döbeln aufgenommen. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie die Polizei mitteilt, laufen die Ermittlungen zu einem Sexualdelikt, das sich am frühen Sonntagmorgen vor einem Hauseingang in der Dresdner Straße ereignet hat.

Die Frau war gegen 4 Uhr in der Dresdner Straße unterwegs, als ihr plötzlich ein Mann folgte.

In der Nähe der Einmündung Dresdner Platz soll der Unbekannte sie dann von hinten festgehalten, unsittlich berührt und geküsst haben.

Chemnitz: Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz sinkt leicht
Chemnitz Lokal Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz sinkt leicht

"Im weiteren Verlauf versuchte er offensichtlich auch, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen. Die Frau wehrte sich und rief laut um Hilfe. Ein Anwohner wurde darauf aufmerksam und kam der Frau zu Hilfe. Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung Wappenhenschstraße. Die Geschädigte wurde leicht verletzt", so die Polizei weiter.

Der unbekannte Täter wird so beschrieben:

  • etwa 16 bis 20 Jahre alt
  • circa 1,65 Meter groß
  • schlank
  • hatte den Angaben zufolge südländisches Aussehen
  • schwarze Haare
  • sprach gebrochen Deutsch
  • war mit einem weißen Kapuzenshirt und dunklen Hosen bekleidet

Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zur Tat oder zum Täter machen können. Wer hat in den frühen Sonntagmorgenstunden im Umfeld der Dresdner Straße und Wappenhenschstraße etwas bemerkt, was mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte?

Wer kann Hinweise zum beschriebenen Täter geben? Hinweise werden unter der Telefonnummer 0371 387-3448 von der Chemnitzer Kriminalpolizei entgegengenommen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: