Streit in Chemnitz eskaliert: Mann mit Messer angegriffen und verletzt

Chemnitz - Angriff auf jungen Mann am Samstagabend im Chemnitzer Ortsteil Kapellenberg!

Am Samstagabend wurde die Polizei in die Reichsstraße alarmiert. Dort war ein Streit eskaliert. (Symbolbild)
Am Samstagabend wurde die Polizei in die Reichsstraße alarmiert. Dort war ein Streit eskaliert. (Symbolbild)  © 123RF/angelarohde

Wie die Polizei mitteilte, ist gegen 23 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern in der Reichsstraße offenbar eskaliert.

An einem Schnellrestaurant trafen die Beamten auf einen 34-Jährigen, der leicht verletzt war.

Es stellte sich heraus, dass im Streit ein Mann dem 34-Jährigen einen Kopfstoß und einen Schnitt am Arm verpasst haben soll. Der Verletzte flüchtete daraufhin in das Restaurant. Der Angreifer folgte ihm und schlug ihn mehrfach gegen den Kopf. Danach ergriff der Tatverdächtige die Flucht.

Chemnitz: Nach Sondersitzung ist es entschieden: Frankenberg sagt diesjährigen Tag der Sachsen ab
Chemnitz Kultur & Leute Nach Sondersitzung ist es entschieden: Frankenberg sagt diesjährigen Tag der Sachsen ab

Rettungskräfte behandelten den 34-Jährigen, der bei dem Angriff leicht verletzt wurde, noch vor Ort.

"Die eingesetzten Beamten konnten den mutmaßlichen Angreifer, einen 25-jährigen Deutschen, anhand der Personenbeschreibung kurz darauf stellen. Auch das Messer, welches mutmaßlich für die Stichverletzung genutzt wurde, konnte dabei fest- und sichergestellt werden. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille", heißt es weiter.

Der 25-Jährige muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Titelfoto: 123RF/angelarohde

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: