Täter drohte, ihr Baby zu schlagen! Brutale Sex-Attacke auf junge Frau in Chemnitz

Chemnitz - Brutale Sex-Attacke auf eine Mutter in Chemnitz!

Eine junge Frau wurde am 1. Mai Opfer einer Sex-Attacke in Chemnitz. Der Täter drohte, ihr Baby zu schlagen. (Symbolbild)
Eine junge Frau wurde am 1. Mai Opfer einer Sex-Attacke in Chemnitz. Der Täter drohte, ihr Baby zu schlagen. (Symbolbild)  © 123RF/Heiko Kueverling

Laut Polizei geschah die Tat bereits am 1. Mai zwischen 6 Uhr und 7.30 Uhr: Die junge Frau war demnach mit ihrem Baby im Kinderwagen im Stadtpark nahe der Parkstraße spazieren. Plötzlich tauchte ein Mann auf und packte sie von hinten.

Dabei soll er sie zu sexuellen Handlungen gezwungen haben - ansonsten, so drohte der Täter an, werde er ihr Baby schlagen!

Die Frau wehrte sich nicht, ließ die Sex-Attacke über sich ergehen. Anschließend rannte der Unbekannte davon. Das Kind blieb glücklicherweise unverletzt. Die junge Frau wurde beim Übergriff leicht verletzt.

Chemnitz: Feuer in Chemnitz: Dachstuhl eines Hauses steht in Flammen
Chemnitz Feuerwehreinsatz Feuer in Chemnitz: Dachstuhl eines Hauses steht in Flammen

So wurde der Sex-Täter beschrieben:

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • starke Hautunreinheiten (Pickel)
  • blaue Augen
  • trug eine schwarze Arbeitshose mit vielen Taschen, eine blau-schwarze Jacke und ein Basecap

Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Vergewaltigung. Zudem werden Zeugen gesucht. Wer hat die Sex-Attacke am 1. Mai zwischen 6 Uhr und 7.30 Uhr gesehen? Wer kennt den beschriebenen Mann? Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter der Nummer 03713873448 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Heiko Kueverling

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0