Wiederholungstäter! Polizei schnappt Restaurant-Einbrecher (21) in Chemnitz

Chemnitz - Die Polizei konnte am Sonntagabend einen mutmaßlichen Einbrecher (21) in Chemnitz festnehmen. Der 21-Jährige wurde bei einem Einbruch in einem Restaurant geschnappt.

Ein Einbrecher stieg am Sonntagabend in ein Restaurant in Chemnitz ein (Symbolbild).
Ein Einbrecher stieg am Sonntagabend in ein Restaurant in Chemnitz ein (Symbolbild).  © 123RF/rainerfuhrmann

Gegen 22.55 Uhr wurde in einem Restaurant in der Leipziger Straße Alarm ausgelöst. Ein Mitarbeiter prüfte die Lage vor Ort und alarmierte die Polizei, weil er seltsame Geräusche im Inneren des Lokals höre.

"Als die Beamten wenig später das Gebäude durchsuchten, stellten sie einen jungen Mann (21) im Umkleidebereich der Mitarbeiter fest, wie er sich gerade an den dortigen Spinden zu schaffen machte", so ein Polizeisprecher.

Fette Beute hatte der junge Mann allerdings nicht gemacht: Die Beamten fanden lediglich einen Flaschenöffner, Teelichter und Streichhölzer, die der mutmaßliche Einbrecher aus dem Lokal gestohlen hatte.

Chemnitz: Chemnitzer Krankenhaus-Chef von Teenager brutal verprügelt: Not-OP!
Chemnitz Crime Chemnitzer Krankenhaus-Chef von Teenager brutal verprügelt: Not-OP!

Trotzdem wurde der Gambier vorläufig festgenommen und auf ein Polizeirevier gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der 21-Jährige offenbar über ein Fenster in das Restaurant einstieg.

Dann soll er mehrere Spinde gewaltsam geöffnet haben und nach Wertsachen gesucht haben.

21-Jähriger ist kein Unbekannter: Er wollte vor einer Woche in eine Chemnitzer Wohnung einbrechen

Der 21-Jährige wurde festgenommen und wird am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt (Symbolbild).
Der 21-Jährige wurde festgenommen und wird am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt (Symbolbild).  © 123RF/stylephotographs

Der junge Mann ist der Polizei nicht unbekannt. Vor etwa einer Woche wollte der 21-Jährige in eine Wohnung in der Hainstraße einbrechen, währenddessen die Mieterin daheim war.

Die Frau machte sich lautstark bemerkbar, sodass der junge Mann flüchtete. Die Polizei fand im Garten der Bewohnerin den Ausweis des Gambiers, den er in der Hektik verloren hatte.

Da er nun bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ins Visier der Polizei geriet, wird er am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser wird dann entscheiden, ob der 21-Jährige die nächsten Wochen in U-Haft verbringen wird.

Chemnitz: Brutale Überfälle in Chemnitz: Zwei Männer von Jugendlichen ausgeraubt und verletzt
Chemnitz Crime Brutale Überfälle in Chemnitz: Zwei Männer von Jugendlichen ausgeraubt und verletzt

In Chemnitz häufen sich in letzter Zeit Wohnungseinbrüche. Dabei werden die Täter immer dreister, lassen sich auch nicht von anwesenden Bewohnern abschrecken.

Titelfoto: 123RF/rainerfuhrmann

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: