Juwelier in Döbeln überfallen, Inhaberin mit Waffe bedroht

Döbeln - Am Freitagvormittag wurde in Döbeln ein Juweliergeschäft überfallen!

Ein Unbekannter überfiel am Freitagvormittag ein Juwelier in Döbeln (Symbolbild).
Ein Unbekannter überfiel am Freitagvormittag ein Juwelier in Döbeln (Symbolbild).  © 123rf/strelok

Gegen 9.40 Uhr betrat ein Mann das Geschäft in der Stadthausstraße. Er bedrohte die Inhaberin (49) mit einer Waffe und griff sich einige Schmuckstücke sowie eine Uhr im Gesamtwert von mehreren hundert Euro vom Verkaufstresen.

"Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Ritterstraße. Die 49-Jährige blieb unverletzt", so ein Polizeisprecher.

Kurz darauf leitete die Polizei umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, bisher ohne Erfolg!

So wurde der Täter beschrieben: 

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • etwa 1,60 Meter groß und von normaler Statur 
  • hatte einen dunklen Teint, dunkle glatte Haare und kräftige Augenbrauen 
  • trug ein dunkles Oberteil, eine knielange Hose und weiße Schuhe 
  • hatte einen dunklen Rucksack bei sich

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen schweren Raubes. Zudem werden Zeugen gesucht, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben. Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Nummer 0371/3873448 entgegen. 

Update, 18 Uhr: Die Polizei hat ein Fahndungsbild des mutmaßlichen Täters veröffentlicht, das auf der Seite der Polizei Sachsen eingesehen werden kann.

Titelfoto: 123rf/strelok

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0