Es hört nicht auf: Wieder Container in Chemnitz abgefackelt, Fassade durch Feuer beschädigt

Chemnitz - In der Nacht auf Montag brannten im Chemnitzer Stadtteil Kappel wieder mehrere Abfallcontainer.

Seit mehreren Wochen brennen in Chemnitz immer wieder Abfallcontainer, wie hier Mitte April in der Stollberger Straße.
Seit mehreren Wochen brennen in Chemnitz immer wieder Abfallcontainer, wie hier Mitte April in der Stollberger Straße.  © Haertelpress

Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer gegen 0.10 Uhr in der Straße Usti nad Labem ausgebrochen. Die Flammen griffen dabei auch auf zwei weitere benachbarte Tonnen über. Zudem wurde durch den Brand die Fassade eines Geschäftshauses beschädigt.

Die alarmierte Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle, verhinderte dadurch Schlimmeres.

Bereits in der Nacht zuvor fackelten in Chemnitz mehrere Müllcontainer ab - offenbar durch Brandstiftung.

Auch bei dem aktuellen Containerbrand handelt es sich wohl um eine Brandstiftung.

Die Polizei prüft nun mögliche Zusammenhänge zu vorangegangenen Bränden und bittet Zeugen, die in den Nächten etwas beobachtet haben, sich unter der Nummer 0371/52630 zu melden.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0