Garagenbrand sorgt für etwa 100 Meter hohe Rauchsäule in Chemnitz

Chemnitz - Am Donnerstag kam es in Chemnitz zu einem Brand in einem Garagenkomplex.

Trotz der Löscharbeiten brannten in Altchemnitz insgesamt acht leer stehende Garagen vollständig aus.
Trotz der Löscharbeiten brannten in Altchemnitz insgesamt acht leer stehende Garagen vollständig aus.  © haertelpress / Harry Härtel

Wie die Chemnitzer Feuerwehr am Abend mitteilte, wurden Einsatzkräfte gegen 17 Uhr zur Altchemnitzer Straße gerufen.

Vor Ort standen acht leerstehende Garagen in Flammen und brannten trotz der Löscharbeiten vollständig aus.

Ausgerückt waren insgesamt drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr. Die ebenfalls alarmierten Einheiten der freiwilligen Feuerwehren Adelsberg, Erfenschlag und Altchemnitz kamen hingegen nicht zum Einsatz.

Der Brand bot spektakuläre Bilder, denn das Feuer sorgte für eine etwa 100 Meter hohe Rauchsäule.

Personen befanden sich aufgrund des Brandes nicht in Gefahr.

Für die Zeit der Löscharbeiten musste die Straße gesperrt werden.

Titelfoto: haertelpress / Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0