Brandstiftung in Mehrfamilienhaus: Bewohner evakuiert, mehrere Verletzte

Freiberg - Kellerbrand in Freiberg am späten Sonntagabend!

Einsatzkräfte vor Ort bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus.
Einsatzkräfte vor Ort bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus.  © Marcel Schlenkrich

In einem Mehrfamilienhaus in der der Maxim-Gorki-Straße war ein Feuer im Bereich des Kellers ausgebrochen.

Viele Bewohner des Hauses flüchteten auf den Balkon aufgrund der starken Rauchentwicklung.

Die Kameraden der Feuerwehr Freiberg konnten den Brand schnell löschen. Danach wurden 22 Bewohner über das Treppenhaus ins Freie gebracht und das Haus belüftet.

Drei Bewohner mussten ins Krankenhaus gefahren werden.

Ermittler untersuchten den Brandort. Aktuell wird von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung im besonders schweren Fall.

Im Einsatz waren 28 Kameraden der Feuerwehr Freiberg mit sechs Fahrzeugen. Die Straße musste während des Einsatzes gesperrt werden.

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0