Freiberg: Ford-Fahrer kracht gegen Straßenlaterne und landet auf dem Dach

Freiberg - Am Samstagmorgen kam es auf der Hilbersdorfer Straße kurz nach dem Ortseingangsschild Freiberg zu einem Unfall.

Ein Ford-Fahrer krachte am Samstagmorgen auf der Hilbersdorfer Straße gegen eine Straßenlaterne, landete anschließend auf dem Dach.
Ein Ford-Fahrer krachte am Samstagmorgen auf der Hilbersdorfer Straße gegen eine Straßenlaterne, landete anschließend auf dem Dach.  © Marcel Schlenkrich

Ein Autofahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab, krachte gegen eine Straßenlaterne, überschlug sich anschließend und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Fahrer des Fords wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren vor Ort. 

Die Hilbersdorfer Straße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Update, 28. Juni: Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilt, handelt es sich bei dem Fahrer um einen 67-Jährigen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab, dass der Mann 0,94 Promille intus hatte. Damit war der Führerschein weg! Zusätzlich wird gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Gesamtsachschaden beträgt Polizeiangaben zufolge etwa 7000 Euro.

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0