Wer putzt denn da? Auf einmal ist Chemnitz viel sauberer!

Chemnitz - Heraus zum 1. Heckert-Herbstputz: Am Samstag hieß es in vier Stadtteilen im Chemnitzer Süden "Heckert putzt".

Räumen das nasse Laub am Bürgertreff weg: Wolfram Uhlmann (66, l.) und Paul Wodrig (22) sind gerne freiwillige Helfer.
Räumen das nasse Laub am Bürgertreff weg: Wolfram Uhlmann (66, l.) und Paul Wodrig (22) sind gerne freiwillige Helfer.  © Ralph Kunz

Aufgerufen hatte das Bürgernetzwerk Chemnitz-Süd sowie Gemeinwesen-Koordinatorin Jeannette Wilfer.

"Bislang wurde hier nur der jährliche Frühjahrsputz durchgeführt, der seit 2010 im Gebiet stattfindet. Wegen Corona musste ich diesen 2020 absagen. Daher kam mir die Idee, dass man dafür zum ersten Mal einen Herbstputz im 'Heckert' durchführen kann", erläutert Wilfer.

Wegen des regnerischen Wetters drohte der Herbstputz gleich bei der Premiere ins Wasser zu fallen.

Dennoch fanden sich am Samstag bis zum Mittag Hartgesottene, die Hutholz, Markersdorf, Morgenleite sowie Kappel von Müll und Laub befreiten. 

Unterstützt wurden sie mit Handschuhen, Mülltüten und Geräten vom ASR.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0