Huch! Chemnitzer Schnee-Penis ist plötzlich gewachsen

Chemnitz - Vergangene Woche tauchte am Chemnitzer Adelsberg ein Schnee-Penis auf (TAG24 berichtete). Allerdings waren die Künstler nicht wirklich geschickt, das Exemplar sah ein wenig "verkrüppelt" aus. Nun haben Spaßvögel den Penis aus Schnee wachsen lassen und verschönert - nun sieht er dem Original sehr ähnlich!

Schöner, größer, standhafter! Der Schnee-Penis auf dem Chemnitzer Adelsberg wurde von Kreativen verschönert.
Schöner, größer, standhafter! Der Schnee-Penis auf dem Chemnitzer Adelsberg wurde von Kreativen verschönert.  © Haertelpress

Durch die Schneefälle der letzten Tage war wohl genügend Material da, um das Exemplar zu verschönern. Doch das Kunstwerk wurde nicht nur hübsch gemacht, sondern ist auch gewachsen - um etwa einen Meter auf über zwei Meter.

Am Sonntag bestaunten unzählige Spaziergänger und Ski-Langläufer das weiße Prachtexemplar. Nicht selten wurde das Kunstwerk fotografiert und in die Instagram-Story gestellt.

Auch an der B169 haben sich vergangene Woche Kreative ausgelebt. Sie bauten einen etwa 2,50 Meter hoher Schnee-penis. Sogar eine Botschaft hinterließen sie auf einem Zettel, der an dem Penis hing: "F.A.P. Wir wurden hart kritisiert! Nun sind wir mit doppelter Kraft zurück!" F.A.P ist englisch und steht für Masturbieren.

Die Chemnitzer freut es. Ein Spaziergänger sagte in einem MDR-Beitrag: "Ich finde das eigentlich ganz lustig in der heutigen Zeit, dass Leute auch an andere Sachen denken und mal was Schönes gemacht haben, über das man sich freuen kann."

So sah der Schnee-Penis vergangene Woche aus.
So sah der Schnee-Penis vergangene Woche aus.  © privat
Standhafte Spaßvögel haben auch an der B169 einen Schnee-Penis gebaut.
Standhafte Spaßvögel haben auch an der B169 einen Schnee-Penis gebaut.  © Jan Härtel

Weiterer Schnee-Penis in Chemnitz aufgetaucht

Wer baut den schönsten Schnee-Penis? Diese Challenge ist bei einigen Chemnitzern offenbar beliebt. Nur einen Tag nach dem Bau des "verkrüppelten" Exemplars auf dem Adelsberg, tauchte ein zweiter Schnee-Penis in Chemnitz auf.

Diesmal an der CVAG-Haltestelle Chemnitz-Harthau. Das weiße Prachtexemplar wurde offenbar mit viel Mühe erbaut, war über zwei Meter hoch.

Ein Prachtexemplar! An der CVAG-Haltestelle Chemnitz-Harthau bauten Unbekannte einen weiteren Schnee-Penis.
Ein Prachtexemplar! An der CVAG-Haltestelle Chemnitz-Harthau bauten Unbekannte einen weiteren Schnee-Penis.  © privat

Auch in den kommenden Tagen könnten in Chemnitzer und Umgebung weitere Schnee-Penisse auftauchen. Das Material ist vorhanden.

Allerdings nur noch bis zum Dienstag. Ab Mittwoch klettern die Temperaturen in Chemnitz auf bis zu acht Grad. Das dürfte dann auch das Todesurteil eines jeden Schnee-Penisses sein!

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0