Chemnitz: Bei dieser Silvesterparty könnt Ihr Leute kennenlernen, auch ohne Maske und Abstand!

Chemnitz - Hier steigt auch dieses Silvester eine Party, und zwar ohne Abstand und Maske: Das Kulturzentrum Lokomov auf dem Chemnitzer Sonnenberg lädt ein zum geselligen Beisammensein - im Internet.

Trotz Lockdown: Mandy Knospe (41) und Robert Verch (35) bereiten eine Silvesterparty für das Chemnitzer Lokomov vor.
Trotz Lockdown: Mandy Knospe (41) und Robert Verch (35) bereiten eine Silvesterparty für das Chemnitzer Lokomov vor.  © Sven Gleisberg

Dort können Gäste an einer virtuellen Version der Lokomov-Bar sitzen, miteinander plaudern und Kultur erleben. "Es wird auch ein Feuerwerk geben", verspricht Mandy Knospe (41) vom Klub Solitaer.

Als der neue Lockdown kam, suchte der Klub Solitaer, dem das Lokomov gehört, eine kreative Lösung. Zusammen mit dem Computerverein "Chaostreff Chemnitz" bildeten sie die Räume am Computer nach und entwickelten daraus ein Videospiel.

So funktioniert's: Gäste loggen sich über ihren Internet-Browser ein und können dann durch das Lokomov schlendern und über Video-Chat mit anderen Gästen sprechen. Außerdem haben die Künstler des Sonnenbergs kleine Beiträge eingereicht, die Besucher bei ihrem Rundgang entdecken können.

"Es ist ein gute Möglichkeit, in Kontakt zu bleiben oder neue Leute kennenzulernen", sagt Mandy Knospe.

Die Partygäste treffen sich in einer Internet-Version der Lokomov-Bar.
Die Partygäste treffen sich in einer Internet-Version der Lokomov-Bar.  © Sven Gleisberg

Bei der Eröffnungsfeier im Dezember kamen über 30 Leute. Zu Silvester startet die Feier um 20 Uhr, Adresse: www.klub-solitaer.de/intro-how-to. Eintritt frei!

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0