"Dialogfelder" auf Chemnitzer Sonnenberg: Kunst genießen mit allen sechs Sinnen

Chemnitz - Das ist Kunst, das kann nicht weg! Die Kunstausstellung im öffentlichen Raum "Dialogfelder" im Sonnenberg thematisiert Genuss mit allen sechs Sinnen. Unter dem Titel "von Sinnen" sollen Installationen, Kulinarik, Performance und Rundgänge dem Industrie- und Arbeiterstadt-Image von Chemnitz Lebensleichtigkeit und Freude hinzufügen.

An der Zietenstraße 34 wirkt die Installation "Unsichtbare Substanzen" bei Nacht besonders reizvoll.
An der Zietenstraße 34 wirkt die Installation "Unsichtbare Substanzen" bei Nacht besonders reizvoll.  © Uwe Meinhold

"Ich habe das Gefühl, dass in anderen Städten mehr genossen wird. Genuss wird über sechs Sinne erfahren. Eindrücke kommen von außen. Deshalb tragen bisher ortsfremde Künstler bei 'Dialogfelder' ihre frischen Ideen nach Chemnitz", sagt Mandy Knospe (41) vom Klub Solitär. 

Jeder der sechs Kreativen erhält einen Sinn zugewiesen - Sehen, Hören, Tasten, Schmecken, Riechen und "Instinkt/Gleichgewicht". Danach suchen sie einen freien Ort auf dem Sonnenberg, um sich sechs Wochen lang zu verwirklichen.

Die freiberufliche Künstlerin Irène Hug aus Berlin wählte für "Sehen" ein leeres, vermülltes Gründerzeit-Eckhaus an der Zietenstraße auf. 

Der alte Schriftzug "Vitamine" über der Tür stach ins Auge. Sie arrangierte den Unrat zwei Tage lang so, dass Beleuchtung den Schatten "Substanz" an die Wand warf. 

"Es war eine fragile Tüftelarbeit. Waschbären waren neugierig und schmissen es zwischenzeitlich um", sagt Hug. "Unsichtbare Substanzen" ist bei Nacht durch Eingangstür und an Scheiben zu sehen.

Die freiberufliche Künstlerin Irène Hug aus Berlin arrangierte Unrat zur Dialogfeld-Installation "Unsichtbare Substanzen".
Die freiberufliche Künstlerin Irène Hug aus Berlin arrangierte Unrat zur Dialogfeld-Installation "Unsichtbare Substanzen".  © Uwe Meinhold

Bis zum 20. Dezember laufen die Dialogfelder, die mit 40.000 Euro gefördert werden. Infos: www.dialogfelder.de

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0