Mit viel Bling-Bling: Kult-Musical "Hair" rockt die Küchwaldbühne

Chemnitz – Zum Spielzeit-Auftakt ein Musical-Kracher! Auf der Küchwaldbühne feierten die Theater Chemnitz am Freitagabend mit "Hair" einen genialen Start in die neue Saison. Zur Premiere des Stücks hatten nicht nur die Darsteller ihren Spaß.

Sidonie Smith als Dionne und Michael B. Sattler als Hud rocken die Bühne.
Sidonie Smith als Dionne und Michael B. Sattler als Hud rocken die Bühne.  © Theater Chemnitz / Nasser Hashemi

Im Mittelpunkt des Musicals steht eine Gruppe Hippies. Die jungen Leute gehen in den Utopien einer friedlichen Welt auf, am Ende werden aber auch sie von den gesellschaftlichen Erwartungen und Regeln eingeholt.

"Hair" spiegelt nicht nur das Lebensgefühl einer ganzen Generation wieder, sondern markiert auch einen Umbruch in der Gesellschaft und passt damit auch hervorragend in die aktuelle Zeit, die wie in den 1960ern geprägt ist von Gefühlen wie Hilflosigkeit aber auch Hoffnung.

Regisseur Thomas Winter holt die Geschichte in die Gegenwart und verzichtet dabei weitestgehend auf typische Hippie-Optik. Das Bühnenbild von Sam Madwar ist puristisch gehalten. Eine Wand aus mehreren Boxen hilft den Darstellern dabei, den nötigen Abstand untereinander zu wahren.

Ensemble kann das Publikum mitreißen

Viel Bling-Bling: Dennis Weißert spielt "Berger".
Viel Bling-Bling: Dennis Weißert spielt "Berger".  © Theater Chemnitz / Nasser Hashemi
Das Bühnenbild besteht aus einer Wand mit Boxen, die den Darstellern helfen den Abstand zu wahren.
Das Bühnenbild besteht aus einer Wand mit Boxen, die den Darstellern helfen den Abstand zu wahren.  © Theater Chemnitz / Nasser Hashemi
Claude (Jannik Hanreit) erlebt in dem Musical die Zeit kurz vor seiner Einberufung.
Claude (Jannik Hanreit) erlebt in dem Musical die Zeit kurz vor seiner Einberufung.  © Theater Chemnitz / Nasser Hashemi

Ergänzt wird diese Optik durch die überwiegend weißen Kostüme (von Sebastian Ellrich), die Unschuld ausstrahlen und auch so sinnbildlich für das Lebensgefühl der Hippies stehen. 

Einen Gegensatz dazu bilden opulenter Schmuck und Glitzerstiefel.

Das gesamte Ensemble, angefangen von "Claude"-Darsteller Jannik Harneit (in Chemnitz schon bekannt aus dem Musical "Hochzeit mit Hindernissen"), "Berger" Dennis Weißert und Sidonie Smith ("Dionne") strahlt Spielfreude aus, zeigt sich agil und stimmgewaltig. 

Mit ihrer guten Laune konnten sie am Premierenabend das Publikum mitreißen, das sich mit viel Applaus, Standing-Ovations und vereinzelten Wunderkerzen bedankte.

Die nächste Aufführung von "Hair" ist schon am heutigen Samstag um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro. 

Titelfoto: Theater Chemnitz / Nasser Hashemi

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0