Knaller zu Silvester: Chemnitzer Band spielt im smac

Chemnitz - Ein Silvesterkonzert der ungewöhnlichen Art: Radio T und der YouTube-Kanal des smac übertragen am 31. Dezember einen aufgezeichneten Gig der Chemnitzer Post-NDW-Band "Integral" aus dem Archäologiemuseum am Stefan-Heym-Platz.

Die Chemnitzer Band "Integral" hat ein Silvesterkonzert im smac aufgenommen.
Die Chemnitzer Band "Integral" hat ein Silvesterkonzert im smac aufgenommen.  © Viktoria Lau

"Eigentlich sollten wir zur Museumsnacht im smac spielen, die leider ausgefallen ist", sagt Sänger Pascal Anselmi (31).

Die vier Jungs durften trotzdem in der Altsteinzeit-Etage auftreten, wenn auch ohne menschliche Zuschauer.

"Es war mal was Neues. Wir hatten ein interessantes Publikum mit den ganzen ausgestopften Tieren."

Extra für das Konzert komponierte die Band den witzig-kritischen Song "What the SMAC - lasst die Tiere frei", der die nicht artgerechte Haltung der präparierten Tiere im Museum anprangert.

"Wenn ich sie in den engen Räumen sehe, fängt mein Herz an zu weinen", sagt Anselmi. "Wir warten dazu bis heute auf eine Stellungnahme vom smac."

Das Silvester-Konzert beginnt auf Radio T und YouTube um 20 Uhr.

Titelfoto: Viktoria Lau

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0