Tausche Kunstwerk gegen private Einblicke: Chemnitzer Galerie zeigt ungewöhnliche Aktion

Chemnitz - Mehr als 50 Kunstwerke wanderten aus der Galerie Private.Collectors.Room auf dem Sonnenberg in die Wohnungen von Kunst-Liebhabern. Der Preis für die Einzelstücke: ein kleiner Einblick in die Persönlichkeit der Empfänger. Fotos der Sammler und Gesprächsprotokolle kehrten in die Galerie zurück.

Abiturientin Anna-Lena Uhlig (18) hat das beleuchtbare Wechselbild wie ein "Notausgangsschild" über den Türrahmen gehängt.
Abiturientin Anna-Lena Uhlig (18) hat das beleuchtbare Wechselbild wie ein "Notausgangsschild" über den Türrahmen gehängt.  © Uwe Meinhold

Lene Sternkopf (16) aus Gablenz spazierte zufällig in die Galerie: "Das blaue Acryl-Bild 'Im Traum' von Ling-Yu Tai zog mich an. Es zeigt eine Mutter mit Kind im Arm. Das passt zu mir, weil ich Hebamme werden will", sagt Lene. Sie nahm das Bild mit, hängte es zu Hause über eine Kommode und fotografierte sich davor. Dieses Foto ist jetzt Teil der neuen Galerie-Ausstellung.

Lene gab Schulfreundin Anna-Lena Uhlig (18) in Adelsberg einen Tipp und begeisterte sie für das öffentlich-private Kunst-Projekt. 

"Ich suche oft nach Zweideutigkeit, bin wissbegierig. Deswegen wählte ich das beleuchtbare Selbstporträt 'present/presence' von Jasmin Schaitl aus. Wenn ich eine LED-Lampe anknipse, verwandelt sich der Schatten-Umriss in ein klares Gesicht", sagt Anna-Lena. Der Schriftzug "Now" auf dem "Notausgangsschild" motiviert sie jeden Morgen.

Bei der nachbarschaftlichen Kunstvermittlung fand sie die Wege der Bilder und die unterschiedlichen Lebens-Kurzgeschichten spannend.

Hobby-Malerin Lene Sternkopf (16) möchte Hebamme werden. In ihrem Zimmer hängt das Bild "Im Traum", in der Galerie ein Foto davon.
Hobby-Malerin Lene Sternkopf (16) möchte Hebamme werden. In ihrem Zimmer hängt das Bild "Im Traum", in der Galerie ein Foto davon.  © Uwe Meinhold
In der Galerie "Private.Collectors.Room" in der Adelsbergstraße 4 zeigt eine Foto-Ausstellung die Geschichten hinter der Kunstvermittlung.
In der Galerie "Private.Collectors.Room" in der Adelsbergstraße 4 zeigt eine Foto-Ausstellung die Geschichten hinter der Kunstvermittlung.  © Uwe Meinhold

Diese Storys erzählt die Dokumentationsausstellung in der Adelsbergstraße 4 bis zum 25. Oktober donnerstags bis sonntags von 15 bis 19 Uhr. 

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0