Neues Lesecafé in der Bibo: Hier könnt Ihr gemütlich Zeitungen lesen

Chemnitz - Das Lesecafé für Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten ist in­ner­halb der Chemnitzer Zen­tral­bi­blio­thek im Tietz um­ge­zo­gen.

Das Lesecafé in der Stadtbibliothek ist umgezogen und lädt nun neben dem neuen Stefan-Heym-Forum zum gemütlichen Lesen ein.
Das Lesecafé in der Stadtbibliothek ist umgezogen und lädt nun neben dem neuen Stefan-Heym-Forum zum gemütlichen Lesen ein.  © Sven Gleisberg

Di­rekt neben dem neu­en Stefan-Heym-Fo­rum la­den jetzt neue mo­der­ne und bequeme Sitz­mö­bel zum Ver­wei­len ein.

Besu­cher kön­nen sich in 20 Ta­ges­zei­tun­gen und rund 100 Zeit­schrif­ten zu den Öff­nungs­zei­ten der Bi­blio­thek (Mon­tag 9-20 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Frei­tag 10-20 Uhr, Mittwoch 14-18 Uhr, Samstag 10-18 Uhr) über das ak­tu­el­le Zeitgeschehen und viele weitere Themen informieren. 

Im Bereich des al­ten Lesecafés soll bis April 2021 das neue Bi­blio­theks-La­bor ent­stehen.

"Mit klei­nem Ton­stu­dio zur Pro­duk­ti­on von Pod­casts und Ra­dio­sen­dun­gen so­wie Open Space, ei­nem Raum, den sich Bür­ger für klei­ne­re Ver­an­stal­tungs­for­ma­te mie­ten kön­nen", sagt Pro­jekt­lei­ter Rico Kel­ler (32)

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0