Schock für Popstar Toni Kraus: Halbseitige Gesichts-Lähmung!

Chemnitz - Schock für Sänger Toni Kraus (23): Gerade feierte er mit der Neuaufnahme des "Feierobndlieds" einen Riesenerfolg - nun ein schwerer gesundheitlicher Rückschlag.

Auf der Bühne fühlt sich Toni Kraus (23) am wohlsten. Wann er wieder auftreten kann, hängt davon ab, wie schnell er wieder gesund wird.
Auf der Bühne fühlt sich Toni Kraus (23) am wohlsten. Wann er wieder auftreten kann, hängt davon ab, wie schnell er wieder gesund wird.  © SnapArt

Tonis rechte Gesichtshälfte ist komplett gelähmt! "Ich bekomme mein Auge nicht mehr richtig zu, trinken und sprechen fällt mir extrem schwer", so der Musiker. "Zuerst dachte ich an nichts Schlimmes und tippte auf eine Mittelohrentzündung."

Als Toni vor einigen Tagen morgens aufwachte, hatte er Schmerzen im Ohr, ging zum Hausarzt, dort gab's Ohrentropfen. "Dann habe ich mich noch mal hingelegt, weil es mir nicht gut ging."

Nach dem Aufwachen dann der Schock: "Ich habe im Spiegel gesehen, dass ich nicht mehr lachen konnte, mein Mundwinkel hing nur noch herunter."

Beim Trinken lief ihm das Wasser wieder aus dem Mund. 

Da wurde der Sänger panisch und rief seine Hausärztin an. Die schickte ihn in die Notaufnahme. Die Diagnose: Facialisparese - halbseitige Gesichtslähmung, ausgelöst von einem Virus!

"Jetzt muss ich Medikamente nehmen und täglich Physiotherapie machen", sagt Toni. "Es ist nichts Schönes und sehr unangenehm."

Bis alles wieder richtig funktioniert und Toni wieder unbeschwert lachen kann, können bis zu neun Monate vergehen. Gute Besserung!

Titelfoto: SnapArt, Instagram/Toni Kraus

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0