Von Waldidylle bis Nervenkitzel: Hier kommen unsere Tipps für Sonntag

Endlich wieder Sonntag! Also raus an die frische Luft und einen Ausflug gemacht. Wenn Ihr noch keine Idee habt, wo der Ausflug hingehen könnte, hätten wir ein paar Tipps für Euch und wünschen Euch einen tollen Sonntag.

Herbst im Wildgatter

Chemnitz - Der Herbst ist eine spannende Zeit im Wildgatter (Thomas-Müntzer-Höhe), denn mit etwas Glück könnt Ihr in der Brunftzeit die Hirsche röhren hören. Aber in dem 36 Hektar großen Areal gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken, wie die Wildschweine oder die Wölfe. Das Wildgatter ist von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Mit etwas Glück könnt Ihr im Herbst im Wildgatter die Hirsche Röhren hören.
Mit etwas Glück könnt Ihr im Herbst im Wildgatter die Hirsche Röhren hören.  © Kristin Schmidt

Besuch im Horch-Museum

Zwickau - An ihrem Ursprung, im ehemaligen Audi Werk, kann man heute die Automobilgeschichte Zwickaus erleben. Viele Ideen, die hier ihren Anfang nahmen, prägten den gesamten Automobilbau Deutschlands. Im Horch-Museum (Audistraße 7) findet nicht nur der Automobilpionier August Horch Würdigung sondern auch die facettenreiche Entwicklungsgeschichte des Automobilbaus in Zwickau. Das Museum ist ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. 

Im Horch-Museum lernt Ihr die Wiege des sächsischen Automobilbaus kennen.
Im Horch-Museum lernt Ihr die Wiege des sächsischen Automobilbaus kennen.  © Pro Picture/Ralph Köhler

Das Erzgebirge an einem Tag

Oederan - Im Klein-Erzgebirge könnt Ihr die beliebtesten Sehenswürdigkeiten unserer Heimat an einem Tag entdecken. Unter den mehr als 200 Modellen, die im Stadtpark Oederan ausgestellt sind, sind Schlösser und Burgen wie die Augustusburg, Attraktionen wie das Heizkraftwerk Nord in Chemnitz und andere Sehenswürdigkeiten der Region. Das Klein-Erzgebirge ist ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. 

Im Klein-Erzgebirge könnt Ihr über 200 Modelle bestaunen.
Im Klein-Erzgebirge könnt Ihr über 200 Modelle bestaunen.  © Uwe Meinhold

Lunzenau - Auf Schloss Rochsburg (Schlossstraße 1) findet ein Landmarkt für regionale Produkte statt. Von frischem Obst und Gemüse über besondere Kräuterprodukte bis hin zu Honig, Biosäften, Ölen, Bier reicht das Spektrum. Beim Einkaufen bietet sich auch die Gelegenheit mit Produzenten und Händlern ins Gespräch zu kommen. Außerdem findet ein kleiner Flohmarkt statt. Der Markt ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Auf Schloss Rochsburg findet ein Landmarkt statt.
Auf Schloss Rochsburg findet ein Landmarkt statt.  © 123rf/ Julia Sudnitskaya

Freizeitpark Plohn

Lengenfeld - Im Freizeitpark Plohn (Rodewischer Straße 21) kommt die ganze Familie auf ihre Kosten, egal ob im Plohnidorf, im Dinoland oder in der Westernstadt. Natürlich kann man auch auf den Achterbahnen wie "El Toro" oder "Dynamite" Nervenkitzel erleben. Der Park ist ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 29,50 Euro, Kinder/Senioren 26 Euro, Kinder unter vier Jahren kommen kostenlos rein.

Im Freizeitpark Plihn gibt's jede Menge Nervenkitzel wie auf der Achterbahn "Dynamite".
Im Freizeitpark Plihn gibt's jede Menge Nervenkitzel wie auf der Achterbahn "Dynamite".  © Peter Endig/dpa

Treppentreff

Chemnitz - "Traveler" sorgt am heutigen Sonntag für magische Momente beim Treppentreff an der Küchwaldbühne (Küchwaldring 34). Er tourt seit Jahren durch Europa und dabei begegnen ihm Menschen, Dinge und Wunder, von denen er in seinen Liedern berichtet. Los geht's um 12 Uhr. Der Eintritt zum Treppentreff ist frei, es wird um eine kleine Spende gebeten.

Titelfoto: Kristin Schmidt, Pro Picture/Ralph Köhler, Uwe Meinhold, Peter Endig/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0